Hohe Energiepreise stellen für viele Gewerbetreibende einen ernstzunehmenden Kostenfaktor dar. Am meisten Lichtstrom verbrauchen hierbei Büros, Geschäftsräume, Lager- und Produktionshallen. Häufig wird hier immer noch mit den althergebrachten Leuchtstoffröhren gearbeitet. Sie enthalten hochgiftiges Quecksilber und arbeiten trotz der Energiespareigenschaft immer noch inneffizient im Vergleich zu LED-Lampen, da Sie deutlich schlechteres und für Arbeitsplätze ungeeigneteres Licht liefern.

Eine Neuentwicklung auf dem Gebiet LED-Beleuchtung, sind die für Gewerberäume entwickelten LED-Panele, die sich durch ihre flache Bauweise sowohl als Decken als auch als Wandbeleuchtung eignen. Da das von den LED'S erzeugte Licht blendfrei an die Außenwelt abgegeben wird lässt sich ist mit LED-Panelen ergonomisches, augenfreundliches Arbeiten kein Problem mehr. Durch die Dimmfunktion vieler Panele lässt sich das abgestrahlte Licht auf die individuellen Anforderungen des Nutzers anpassen und somit noch mehr Strom sparen.

In Geschäftsräumen lassen sich zudem LED-Paneele zu Panelwänden zusammenschalten oder durch bunte RGB-LED-Panele erweitern so dass sich die LED-Panele auch für Präsentations- und Ladengeschäftsräume bestens eignen.

Aber nicht nur Geschäfts und Lagerräume profitieren von den Vorteilen der LED-Technik. Auch "Grow-Panele" für Gärtnereibedarf sind mittlerweile auf dem Markt. Geringer Stromverbrauch, kaum Abwärmeentwicklung und auf Pflanzenwachstum abgestimmte Lichttemperatur.

Als sehr kosteneffektives und leistungsstarkes LED Panel bietet das FENECON-55W-LED-Panel-Quadrat ist eine fortschrittliche LED-Deckenleuchte (0,6 x 0,6m) der FENECON GmbH & Co. KG und ersetzt vier 18-Watt Leuchtstoffröhren. Darüber hinaus ersetzt dieses Panel nicht nur die Leuchtmittel, sondern auch das Gehäuse der Leuchte. Speziell für Neubauten oder auch für Sanierungen bietet diese Art der LED-Leuchtmittel eine energieeffiziente Alternative. Dabei hat sie eine Lebensdauer von mindestens 40.000 Stunden, die Lichtstärke beträgt 3500 lm und die Werte der Farbtemperatur liegen zwischen 5500 und 6500 K (Tageslicht). Außerdem benötigen die LEDs nur einen Bruchteil der Energie herkömmlicher Leuchtmittel und senken dadurch die Stromkosten. Verwendung finden die Deckenleuchten im privaten Haushalt, in Büros oder anderen gewerblichen Räumen. Praktisch dabei ist die Tatsache, dass die LEDs, anders als Energiesparlampen, keine Anlaufzeit benötigen und die volle Leuchtkraft umgehend nach dem Einschalten erreicht ist.

Die beiden LED-Panele (Längsformat und Quadrat) von FENECON können Sie hier bestellen: led panele als deckenlicht