McKinsey Studie prognostiziert Umsatz mit LED-Lampen von 14 Milliarden Euro in Europa bis 2020

Die Studie des renommierten Unternehmens- und Strategieberatungsunternehmen McKinsey vom August 2012 prognostiziert ein Marktvolumen von 14 Milliarden Euro für LED Lampen. Der Markt befindet sich auf einem klaren Übergang Weg vom traditionellen Lichttechnologien zu LED Lampen. McKinsey Studie „Lighting the way“ sieht steigende Aktienkurse für LED Unternehmen. In Deutschland kann der konsequente Umstieg auf LED Lampen bis zu 3 Atomkraftwerke überflüssig machen.
LED-Lampen - Marktvolumen in Europa bis 2020
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Auch China hat nun Gesetze zum Verbot Glühlampen verabschiedet. Die Regierungen weltweit reagieren auf die Katastrophe von Fukushima und debattieren über den Atomausstieg. In der Debatte um die Energiewende spielen die LED Lampen eine zentrale Rolle. Die LED Lampen ermöglichen den nationalen Energieplanern eine hocheffiziente Beleuchtungstechnologie, um drohende Energielücken zu schließen. Da vor allem die Energieeffizienz eine große Rolle spielt, wenn die Sonne nicht scheint. Also nachts.

Die Europäische Union ist Vorreiter bei der Umstellung auf LED Lampen. Die USA und BRIC-Staaten, ausgenommen Indien, haben aber mittlerweile eigene Programme, um auf die energieeffiziente LED Lampe um zurüsten. So sollen in den USA bis 2014 die 40 und 60 Watt Glühbirnen und in Russland bis 2014 die 25 Watt Glühbirne durch LED Lampen ersetzt werden. Auch Brasilien will bis 2016 komplett auf LED Lampen wechseln.

Hier gelangen Sie zur Studie:
-> Statista.com
-> McKinsey english